Agenda unserer Anlässe

Das Gleis1 bietet Raum für verschiedenste soziokulturelle Anlässe und arbeitet eng mit dem Verein "Kultur am Gleis" und der Dorfwerkstatt "DoWeGry" zusammen. Wir freuen uns, dich für ein Konzert, eine Lesung oder in der Werkstatt zur Reparatur des eigenen Velos willkommen zu heissen.
Wo nicht anders vermerkt, findet eine Kollekte statt. Beiträge nach eigenem Ermessen und Zahlkraft.

Archiv der Anlässe

Donnerstag
2
Februar

Musik am Gleis

FRAPANZ

Panflöte mit Streicher und Akkordeon

Konzertstart 20 Uhr

feiner Event-Znacht ab 18 Uhr

Der Klang der Panflöte evoziert ein Gefühl von Nähe und Vertrautheit, gleichzeitig von Ferne und Exotik. Franz Winteler ist als Interpret wie auch als Komponist ein echter Pionier dieses nur selten live zu hörenden Instruments. Er hat bedeutende Werke für Panflöte und Streicher sowie solche für kleinere Formationen geschaffen, inspiriert durch Liedgut von Rumänien bis Südamerika.

Im Gleis 1 ist er mit seinem Quartett FRAPANZ zu hören, in welchem er von Musikern begleitet wird, die mit allen Wassern gewaschen sind, sich aber dennoch eine erfrischende Spielfreude bewahrt haben. So vereinen sich Einflüsse aus Klassik, Ethno und Jazz zu einem stimmigen Idiom, das Wintelers Kompositionen bestens zur Geltung bringt.

 

Franz Winteler - Panflöte und Gitarre

Martin Lehmann - Violine

Pascal Bruggisser - Akkordeon

Fridolin Berger - Kontrabass

 

Eintritt frei – Kollekte.

 

Feiner Event-Znacht ab 18:00 Uhr, bitte reservieren (044 999 86 06 oder info@gleis1.cafe). 

🐓 Stroganoff vom Poulet mit Hausgemachten Spätzli 28.-

🥕 Hausgemachte Spätzli an cremigem Wintergemüse 26.-

Sonntag
5
Februar

Schlemmen am Gleis

Afternoon-Tea

Eine gemütliche, köstliche Auszeit im Gleis1 geniessen

14-17 Uhr

Reservation unter 044 999 86 06

Bei einem gemütlichen Beisammensein einen traditionellen Afternoon-Tea im Gleis1 geniessen. Zur reichhaltigen, liebevoll zubereiteten Etagère, gefüllt mit hausgemachten süssen und salzigen Köstlichkeiten sowie ofenwarmen Scones, servieren wir Tee oder Kaffee.

 

Preis traditionell                                CHF 42.—
Preis sparkling (1 Glas Prosecco)    CHF 48.—

 

Die Platzzahl ist beschränkt. Reservieren unter 044 999 86 06 oder info@gleis1.cafe.
Gutscheine für den Afternoon-Tea sind im Gleis1 erhältlich.

 

Weiteres Datum: Sonntag 12. März 2023

Donnerstag
9
Februar

Musik am Gleis

CARL KICK

Tom Waits, Jacques Brel & Co. eingewienert

Konzertstart 20 Uhr

feiner Event-Znacht ab 18 Uhr

Kommt ein Fernweh-Wiener ins Gleis 1 – und trifft dort auf Tom Waits und Jacques Brel. Das ist die Kurzformel für einen Abend, an dem es rauhes Timbre und seelenvolles Drama à discrétion geben dürfte. Carl Kick interpretiert in seinem Format «kick.singt» Songs von Waits, Chansons von Brel und ähnlich gelagerten Interpreten. Sein Rezept dazu: «lasse es textlich einwienern, lyrisch anrauen und bisserl auf frivoler Flamme köcheln».

 

Carl Kick voc

 

Eintritt frei – Kollekte.

 

Feiner Event-Znacht ab 18:00 Uhr, bitte reservieren (044 999 86 06 oder info@gleis1.cafe).

Mittwoch
15
Februar

Lesen am Gleis

Lesung URS HARDEGGER

«Für einen Pass und etwas Leben»

Start Lesung ca. 19:30 Uhr

feiner Event-Znacht ab 18 Uhr

Urs Hardegger liest aus seinem Roman «Für einen Pass und etwas Leben». Er basiert auf der wahren Geschichte von drei jüdischen Flüchtlingen, die es auf unterschiedlichen Wegen zur Zeit des Nationalsozialismus in die Schweiz verschlagen hat. Fanny Schulthess-Hirsch arbeitet in einer Hilfsorganisation für jüdische Flüchtlinge in Genf. Der niederländische Student Huug von Dantzig ist in einem Lager in Cossonay, später versucht er, sich in Italien den alliierten Truppen anzuschließen. Der aus Polen stammende Rabbiner Shaul Weingort studierte in Berlin, er schafft es nach Montreux und versucht von dort aus verzweifelt, seine Familie mit Proforma-Pässen aus dem Warschauer Ghetto zu retten.

Geschildert aus unterschiedlichen Perspektiven, verweben sich die Einzelschicksale im Buch zunehmend zu einer eindringlichen Erzählung der Schweizer Weltkriegsjahre.

 

Urs Hardegger, geboren 1957, studierte nach seiner Tätigkeit als Primarlehrer Erziehungswissenschaft, war dann als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Forschung, als Kolumnist, Dozent und Schulleiter tätig. Bisher sind von ihm „Spanische Erde“ (2019), „Zwischen Qatana und Darmstadt“ (mit Germaine Stucki 2019), „Es gilt die Tat“ (2017) und „Die Akte der Luisa de Agostini“ (2012) erschienen.

 

Eintritt frei – Kollekte.

 

Feiner Event-Znacht ab 18:00 Uhr, bitte reservieren (044 999 86 06 oder info@gleis1.cafe).

Donnerstag
16
Februar

Musik am Gleis

Konzert LUCKY LYNN

Liedermacherin und Drums

Konzertstart 20 Uhr

feiner Event-Znacht ab 18 Uhr

Nach ihrem wunderbaren Auftritt im Januar 22 wieder zurück am Gleis. Liedermacherin Eva Lynn und Perkussionist/Schlagzeuger/Künstler Lukas Meier, sind ein frischgebackenes Duo, "Lucky Lynn". Musikalisch witzig, schräg und berührend.

Eva Lynn singt über das bunte Leben, mit wachem Auge auf die Welt - mit ironischem Blick nach innen. Sie erzählt mit zuweilen schmerzender Ehrlichkeit, auf Schweizerdeutsch und anderen Sprachen, in Songs verpackte Geschichten. Ihre Musik ist inspiriert von Sängerinnen wie Ani di Franco oder Lila Downs. Lukas verfeinert die Kunst mit ungeteilter Aufmerksamkeit, aus voller Kanne, mit männlichem "Beat" und Virtuosität.

 

Eintritt frei – Kollekte.

 

Feiner Event-Znacht ab 18:00 Uhr, bitte reservieren (044 999 86 06 oder info@gleis1.cafe).

Mittwoch
1
März

Flippern am Gleis

FLIPPERN mit Fredi

Flipperwoche am Gleis (min. 1. - 4. März 2023)

 

Infos folgen in Kürze ...

Donnerstag
2
März

Flippern am Gleis

FLIPPERN mit Fredi

Flipperwoche am Gleis (min. 1. - 4. März 2023)

 

Infos folgen in Kürze ...

Freitag
3
März

Flippern am Gleis

FLIPPERN mit Fredi

Flipperwoche am Gleis (min. 1. - 4. März 2023)

 

Infos folgen in Kürze ...

Samstag
4
März

Flippern am Gleis

FLIPPERN mit Fredi

Flipperwoche am Gleis (min. 1. - 4. März 2023)

 

Infos folgen in Kürze ...

Donnerstag
9
März

Jazz am Gleis

Konzert MALLET ART TRIO

Jazz, "Minimal Music"

20:00 Uhr

feiner Event-Znacht ab 18 Uhr

Das neu formierte Mallet Art Trio besteht aus drei in der Szene gut etablierten Musikern, die mit Eigenkompositionen und sorgfältig ausgewählten Tunes ein ausgesprochen facettenreiches Programm präsentieren. Das Repertoire reicht von Minimal Music über neuere Tunes bis hin zu Ennio Morricone und gibt einen spannenden Einblick in die Vielseitigkeit des modernen Jazz. Wenn das Ganze erklingt, bekommt es durch die besondere Instrumentierung, das konzentrierte Zusammenspiel und den federnden Groove eine bezaubernde Harmonie.

 

Das Mallet Art Trio feiert im Gleis 1 seine Premiere!

 

Dominik Burger Vibraphon, Cajon

Patric Birrer Gitarre

Fridolin Berger Kontrabass

 

Eintritt frei – Kollekte.

 

Feiner Event-Znacht ab 18:00 Uhr, bitte reservieren (044 999 86 06 oder info@gleis1.cafe).

Sonntag
12
März

Schlemmen am Gleis

Afternoon-Tea

Eine gemütliche, köstliche Auszeit im Gleis1 geniessen

14 - 17 Uhr

Reservation unter 044 999 86 06

Bei einem gemütlichen Beisammensein einen traditionellen Afternoon-Tea im Gleis1 geniessen. Zur reichhaltigen, liebevoll zubereiteten Etagère, gefüllt mit hausgemachten süssen und salzigen Köstlichkeiten sowie ofenwarmen Scones, servieren wir Tee oder Kaffee.

 

Preis traditionell                                CHF 42.—
Preis sparkling (1 Glas Prosecco)    CHF 48.—

 

Die Platzzahl ist beschränkt. Reservieren unter 044 999 86 06 oder info@gleis1.cafe.
Gutscheine für den Afternoon-Tea sind im Gleis1 erhältlich.

Donnerstag
16
März

Jazz am Gleis

Konzert POP-UP JAZZTRIO

Jazzige Popsongs und Klassiker

Konzertstart 20 Uhr

feiner Event-Znacht ab 18 Uhr

Es gibt Pop-Up-Läden, Pop-Up-Restaurants, Pop-Up-Weihnachtskarten und Pop-Up-Windows. Was viele nicht wissen: Es gibt auch das POP-UP JAZZ TRIO (CH/USA). Die handliche Besetzung mit Saxophon, Gitarre und Kontrabass ermöglicht der Band aus dem Grossraum Zürich überall aufzutauchen und ein (Pop-Up-) Konzert mit Niveau zu geben. Der Name passt auch perfekt zum Repertoire: Jazzig interpretierte Pop-Songs von Chaka Khan, Edith Piaf, Mani Matter, Bob Marley u.v.m. Dazwischen gibt’s manchmal Jazz-Klassiker und Eigenes. Die drei Musiker setzen dabei wenn immer möglich auf Basisdemokratie: Dann kann das Publikum mitentscheiden, welche Songs gespielt werden, und so den Verlauf des Konzerts beeinflussen.

 

Felix Straumann Saxophon

Matthias Siegrist Gitarre

Chris Frey Kontrabass

 

Eintritt frei – Kollekte.

 

Feiner Event-Znacht ab 18:00 Uhr, bitte reservieren (044 999 86 06 oder info@gleis1.cafe).

Mittwoch
22
März

Erzählen am Gleis

Rita Wirth - Volksmärchen für Kinder und Erwachsene

mit Drehorgelbegleitung

15:00 Uhr

vorher & nachher feiner Café & Kuchen

Wie einfach ist es im Leben Glück zu haben, wenn man sich mit List und Tücke durchsetzen kann.

Zu diesem Thema gibt es aus aller Welt viele Märchen zu erzählen.

Märchen beschreiben in aller Regel Lebenswege. Die Protagonisten werden mit Aufgaben oder Problemen konfrontiert, die sie lösen oder bewältigen müssen. Dabei werden sie oft von Helfern unterstützt. Wenn die Protagonisten offen und ehrlich sind, können sie die Schwierigkeiten und Probleme überwinden und erlangen dadurch meist ein besseres Leben.

Das soll die Zuhörer ermutigen, sich ihren eigenen Problemen zu stellen und ihren ganz persönlichen Lebensweg mutig zu begehen.

Vor mehreren Jahren habe ich mich als Märchenerzählerin in Kursen und Seminaren der Mutabor Märchenstiftung Trachselwald ausbilden lassen.

Und so freut es mich, euch und Sie zu einer unterhaltsamen Reise in die Welt der Märchen zu führen und begleiten zu dürfen.

 

Getränke und Kuchen für Gross und Klein vor und nach dem Anlass

Mittwoch
29
März

Jazz am Gleis

CHRIS CONZ, DUKE SEIDMANN und MARIO VON HOLTEN

Boogie, Blues, …

Konzertstart ca. 19:30 Uhr

feiner Event-Znacht ab 18 Uhr

Chris und Duke kommen wieder zu uns ans Gleis! … und sie bringen auch Mario von Holten mit, womit das Trio unseres legendären Corona-Weihnachts-Livestreams von 2020 komplett ist. Doch dieses Mal gibt es sie wieder hautnah im exklusiven, familiären Gleis1-Rahmen zu geniessen. Wer sie kennt weiss, dass die drei neben der virtuosen Musik immer auch ganz viel Charme, Witz und Lebensfreude mit im Gepäck haben.

Und wie immer gibt es vor dem Konzert wieder Feines aus der Gleis1-Küche zu geniessen. Es wartet ein genussvoller, beschwingter Abend auf euch, wir freuen uns auf ein volles Haus und tolle Stimmung.

Chris Conz piano

Duke Seidmann sax, voc

Mario Von Holten drums

 

Eintritt frei – Kollekte.

 

Feiner Event-Znacht ab 18:00 Uhr, bitte reservieren (044 999 86 06 oder info@gleis1.cafe).

Samstag
1
April

Musik am Gleis

Konzert 2AM

Rock/Pop (Covers und eigenes)

20 Uhr

Türöffnung und Event-Znacht ab 18:30 Uhr

2AM ist eine 2017 gegründete Pop-/Rockband aus Dübendorf. Bei den motivierten und routinierten Hobbymusikern steht Spass am gemeinsamen Musizieren im Vordergrund. Das Repertoire umfasst Cover-Versionen von populären und einige hausgemachte Songs. Während André mehrheitlich die Rocksongs interpretiert, sorgt Marlene mit den Popsongs für den Ausgleich. Die Duette und die selbst geschriebenen Songs gehören zu den Highlights des abwechslungsreichen Programms. Im Sommer 2022 hat die Band ihre erste Single «Mirage» veröffentlicht und gibt nun im Gleis 1 ihr Debütkonzert. 

 

André Wegmüller Vocals, Guitar

Marlene Caduff Vocals, Guitar

Matthias Hirsch-Hoffmann Bass

Markus Giacomuzzi Drums

Sacha Maissen Keyboard

 

www.2am.band. 

 

Eintritt frei – Kollekte.

 

Türöffnung und feiner Event-Znacht ab 18:30 Uhr, bitte reservieren (044 999 86 06 oder info@gleis1.cafe)

Mittwoch
5
April

Musik und Gespräch

Zusatzkonzert ZOÉ & RETO MARTI & FRIENDS

Konzert 19:30 Uhr

Bob Dylan auf Schweizerdeutsch

mit Kommentar von Manfred Papst

ab 18 Uhr feiner Event-Znacht

ZUSATZKONZERT IN FOLGE GROSSER NACHFRAGE!

Reto Marti ist Solothurner, lebt aber seit vielen Jahren mit seiner Familie in der Schwerzi. Musikfreunde kennen ihn als hervorragenden Gitarristen, der im Blues und Rock ebenso zu Hause ist wie im Jazz. Verschiedene Formationen hat er schon ins Leben gerufen. Besonders gern musiziert er mit seiner ältesten Tochter Zoé, die als Sängerin über eine bewegliche, ausdrucksvolle Stimme verfügt. Mit ihr und dem Bassisten und Violinisten Urs Baumann hat er nun ein Programm mit einem Dutzend Songs von Bob Dylan ausgearbeitet – in packenden Arrangements und in schweizerdeutschen Übersetzungen von Polo Hofer und anderen. Nicht die ausgeleierten Hits hat Reto dabei ausgewählt, sondern Trouvaillen aus verschiedenen Schaffensphasen des Meisters. Durch den Abend führt der Dylan-Enthusiast Manfred Papst, der in kurzen Zwischentexten die Songs kommentiert und mit der Biografie des Sängers verknüpft.

 

Eintritt frei – Kollekte.

 

Feiner Event-Znacht ab 18:00 Uhr, bitte Platz reservieren (info@gleis1.cafe oder 044 999 86 06).

Mittwoch
12
April

Lesen am Gleis

PETRA IVANOV

Lesung aus "Stumme Schreie"

19:30 Uhr

feiner Event-Znacht ab 18 Uhr

Petra Ivanov wurde 1967 in Zürich geboren. Sie verbrachte ihre Kindheit in den USA. Nach dem Studium an der Dolmetscherschule Zürich arbeitete sie vorerst als freie Übersetzerin und Sprachlehrerin, später als Journalistin auf verschiedenen Redaktionen.

Auf Deutsch zu schreiben begann sie während ihrer Tätigkeit beim HEKS. Sie stellte fest, dass sie mit Geschichten Menschen auf andere Art und Weise erreichen konnte als durch journalistische Beiträge. Kurzerhand verpackte sie die Themen, die ihr am Herzen lagen, in Spannungsromane.

Im Gleis1 liest sie aus ihrem neusten Kriminalroman «Stumme Schreie», der 2022 mit dem Zürcher Krimipreis ausgezeichnet wurde. Es ist der neunte Fall für Regina Flint und Bruno Cavalli.

 

Eintritt frei – Kollekte.

 

Feiner Event-Znacht ab 18:00 Uhr, bitte reservieren (044 999 86 06 oder info@gleis1.cafe).